Mein Name ist Dieter Faßnacht. Ich wurde 1940 in Freiburg (Breisgau) geboren. Nach dem Studium der evangelischen Theologie und Orientalistik in Basel, Hamburg und Heidelberg war ich von 1965–1970 im Gemeindedienst in Hockenheim (Baden) und Mannheim (als Pfarrvikar) tätig. 1967 Ernennung zum Pfarrer und Versetzung als Gymnasiallehrer für Religion und Biblisches Hebräisch nach Lahr (Schwarzwald).1970 Versetzung nach Freiburg als Studienrat, ab 1.9.73 Oberstudienrat.

Seit 1958: regelmäßige Aufenthalte in Dänemark; Auseinandersetzung mit der dänischen Kultur, Sprache und Literatur, die 1992–2001 an der Universität Freiburg durch ein Gasthörerstudium der dänischen Sprache und Literatur ergänzt wurde.

2007 erschien die erste kommentierte und ungekürzte Übersetzung von Herman Bangs »Zehn Jahre – Erinnerungen und Begebenheiten« bei Gutenberg-DE. 2009 folgte die erste (ebenfalls kommentierte) Übersetzung einer Auswahl der in Dänemark neu erschienenen »Wechselnde Themen/Zehn Jahre«. Sie war ebenfalls im Internet (Gutenberg-DE) veröffentlicht worden. 2011–2015 sind im Verlag BoD Norderstedt meine ungekürzten und kommentierten Übersetzungen der „Wechselnde Themen/Zehn Jahre – Erinnerungen und Begebenheiten“ (Auswahl) sowie der Bände 4, 5, 6, 7, 8, 9 und 10 (Romane und Novellen) der neuen zehnbändigen dänischen Herman-Bang-Gesamtausgabe erschienen.

 

Werke u. a.:

1971–1974 Schriftenreihe für Sexualethik (6 Bände)

1974–1978 Weltreligionen (5 Bände)

2007–2013 Übersetzungen von Texten Herman Bangs