Hinweis

 

[Alle wesentlichen Beiträge dieser Rubrik werden nachdem sie von hier entfernt sind – im Archiv ohne zeitliche Begrenzung weiter gespeichert.]

 

Wenn Sie ein Buch (gedruckt oder als E-Book) kaufen möchten, gehen Sie bitte auf »Werkausgabe deutsch«. Dort können Sie online bestellen.

 

 

21. Februar 2020

Wir gedenken des ersten Todestages von

Sten Rasmussen

 

Heute vor einem Jahr hat uns Sten Rasmussen verlassen. Wir gedenken seiner in Dankbarkeit.

 

Einen Nachruf finden Sie im »Archiv«.

 

12. Januar 2020

 

Weitgehend unbekannt sind Bangs Gedichte. Etta Federn hat sie 1909/10 ins Deutsche übersetzt. Mit Hilfe Claudia Gremlers ist es gelungen, diesen Band, der 51 Seiten umfaßt, ausfindig zu machen. Ich füge ihn unter einer eigenen Kategorie "Gedichte" ein.

 

8. Januar 2020

 

Die Dänische Sprach- und Literaturgesellschaft in Kopenhagen gibt eine digitale Sammlung der Briefe Herman Bangs heraus. Die Briefe an seinen Freund Peter Nansen (1861–1918) und dessen Frau Betty Nansen (1873–1943) sind bereits erschienen, weiterer Briefwechsel folgt (www.bangsbreve.dk). Herausgeber ist Gert Posselt, der mir freundlicherweise auch den Brief an Nini Holst (die Schwester Bangs[1853–1922]) zur Verfügung stellte.

 

 

10. Oktober 2019

 

»Geschlechter ohne Hoffnung« (Band 1 der Romane und Novellen Herman Bangs) ist erschienen und ab sofort lieferbar. Die ISBN ist 978-3-7494-7542-1.

Die elekronische Ausgabe liegt ebenfalls vor.

 

 

22. Juli 2019

Auf den Registerkarten links finden Sie ein neues Registerblatt »Menter, Sofie». Hier habe ich einen Brief Bangs über seinen Aufenthalt in Itter eingestellt, desgleichen einen bisher unbekannten Essay Christian Houmarks über Menter.

Ferner habe ich ins »Lesebuch« die 47seitige Novelle »Ein schöner Tag«, die Sofie Menter (»Frau Simonin«) ein Denkmal setzt, ein-gestellt.